Fragen? 08232 9626-0 info@elektrohieber.de Luitpoldstraße 10 | 86830 Schwabmünchen

Vom Altbau zum Smart Home – PUNKTUM

In Kleinod am Waldrand wird ein baufälliges Bestandsgebäude aus dem Jahr 1952 von Grund auf saniert und in ein modernes Smart Home verwandelt.

Mit Blick auf die Zukunft wurde das Haus im Rahmen der Komplettsanierung intelligent ausgestattet: Ein KNX-System verknüpft die Haustechnik im Hintergrund. Der Gira HomeServer fungiert als Steuerzentrale – so lässt sich das Smart Home selbst aus der Ferne über das Smartphone bedienen. Zusammen mit der Firma Elektro Hieber hat der Bauherr Mathias Wilhelm abgewogen, welche Lösungen nötig und sinnvoll sind. Aber auch welche später noch ergänzt werden könnten. So sind Jalousien und Beleuchtung komplett eingebunden und auch die Heizungssteuerung läuft über KNX.

Für jeden Raum lassen sich Heizzeiten und Raumtemperaturen definieren und per App steuern. Für die Beleuchtung sind auf Gira Tastsensoren mehrere Szenen abgelegt: Bei der Kinoszene etwa fahren die Rollos herunter und das Licht wird gedimmt, bei der Kochszene läuft die Küchenbeleuchtung hingegen auf voller Kraft.

Elektro Hieber

Verlässt das Paar sein Heim, drückt man einfach den Taster „Zentral aus“ und das Licht im gesamten Haus erlischt, zusätzlich werden Kochfeld und Ofen deaktiviert – ein schönes Gefühl von Sicherheit. Zudem kann kurz auf dem Handy gecheckt werden, ob alle Fenster und Türen geschlossen sind. Zu Urlaubszeiten läuft eine Anwesenheitssimulation, die Beleuchtung und Jalousien wie im Normalbetrieb abspielt. Die Fenster- und Türenkontakte melden außerdem, wenn sich ein Einbrecher dort zu schaffen macht. Ist man daheim und es scheint jemand um das Haus zu schleichen, kann dieser mit dem Panikschalter und damit überall aktivierter Festtagsbeleuchtung meist schon wirkungsvoll abgeschreckt werden.

Mit Gira-Keyless In Fingerprint kommen die Bewohner auch komplett ohne Schlüssel ins Haus. Zudem können unterschiedliche Funktionen für unterschiedliche Finger definiert werden. Einer öffnet die Haustür, der zweite die Garage und Finger drei schaltet das Licht an. Klingelt ein Besucher an der Gira Türstation, erscheint sein Bild zudem auf den Gira Wohnungsstationen im Erd- und Obergeschoss. Dort lässt sich mit dem Gast sprechen und die Türe öffnen. Ebenfalls lässt sich das Garagentor aus der Ferne öffnen.

Praktisch und energiesparend sind auch die Bewegungsmelder im Flur sowie der Türkontakt der Speisekammer: Dort geht das Licht bedarfsgerecht genau dann an, wenn es benötigt wird. Eine zentrale Raumluftanlage versorgt die Wohnräume mit Zu-, die Nebenräume mit Abluft. Das Bad besteht außerdem aus einem perfekt und in Handarbeit gefertigten Sternenhimmel: 800 Lichtpunkte schweben mit RGB-Farbwechsel über der Badewanne und zaubern Entspannungsambiente.

Smart Home Presse

Den gesamten Artikel finde Sie in PUNKTUM, Ausgabe 09/2018, ab Seite 28.

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Anton Hieber GmbH & Co. KG
Luitpoldstraße 10
D-86830 Schwabmünchen
Tel.: +49(0)8232 9626 0
Fax: +49(0)8232 9626 20
info@elektrohieber.de

Öffnungszeiten:

Montag – Freitag: 8:30 – 12:30 Uhr und 13:30 – 18:00 Uhr

Telefonisch sind wir für Sie zu erweiterten Zeiten erreichbar von

Montag – Freitag: 7:30 – 18:00 Uhr

Anfahrt