Fragen? 08232 9626-0 kontakt@elektrohieber.de Luitpoldstraße 10 | 86830 Schwabmünchen

Smarte Hightech-Villa bei München

Das Wirtschaftsmagazin Capital berichtet in der aktuellen Ausgabe über einer Hightech-Villa aus Bayern, die wir bei der Installation smarter Elektronik begleitet haben. In der „Hausbesitzer Serie“ geht es diesmal um das Modernisieren des Eigenheims. Unter dem Titel „Schlauer Wohnen“ wird das Smart Home von Ivo Petrov thematisiert. Wie lebt es sich in einem solchen Smart Home? Wie funktioniert ein Smart Home? Das erfahren Sie in diesem Beitrag.

Smart Home
Capital

Alles automatisch – außer der Kaffee

Das Smart Home von Ivo Petrov regelt den Wohnalltag nahezu lückenlos. Wie genau kann man sich das vorstellen? Aufgeweckt wird Ivo Petrov durch natürliche Sonnenstrahlen. Das Haus weiß, wann die Sonne aufgeht und fährt die Rollläden automatisch hoch. Lichtschalter benötigt er nicht mehr. Bewegungsmelder erfassen seine Bewegungen und schalten das Licht automatisch dort an, wo es benötigt wird. Auch die Raumtemperatur wird automatisch geregelt. Durch die Jalousien und Fußbodenheizung lässt sich die Wärme je nach Jahreszeit perfekt speichern oder wird vom Eindringen gehindert. Die Erdwärmepumpe und Fotovoltaikanlage tragen zur effizienten Energienutzung bei und arbeiten computergesteuert im Einklang. Das Licht lässt sich beliebig nach Stimmungen dimmen und die Musik im ganzen Haus schalten. Verlässt Ivo Petrov das Haus, dann muss er nicht kontrollieren, ob alle Geräte ausgeschaltet sind. Ein Knopfdruck auf „Alles aus“ genügt. Wenig Aufwand. Smart eben.

Smarte Traumvilla

Aber nicht alles möchte er smart regeln. Den Kaffee mache er sich gerne selbst, obwohl er sein Smart Home so programmieren könnte, dass dies automatisch passiert. Hier gilt es abzuwägen, welche Funktionen das Haus übernehmen soll und was man gerne noch selbst erledigen möchte.

Technische Voraussetzungen

Im besten Falle sprechen sich der Bauherr und die Architekten frühzeitig mit den Elektroinstallateuren ab. Denn ist das Smart Home von Beginn an gut geplant, dann spart man sich teure Umbauten und Nachrüstungen. Das zentrale Nervensystem von Ivo Petrovs Villa bildet eine Steuereinheit von Gira nach KNX Standard. Zusammen mit der Stromleitung werden die grünen Kabel von Gira verlegt und vernetzen dadurch die Haustechnik miteinander. Empfangsgeräte, Sensoren und Displays bilden Komplementäre zum Gira Homeserver System. Sie senden die Signale. An diesen Homerserver können externe Geräte angeschlossen werden. Dabei sind die Möglichkeiten vielfältig. Alles, was mit einem Sprachassistenten (Amazon Echo, Google Home oder Apple Home Kit) bedient werden kann, eignet sich als peripheres Gerät zur Smart Home Nutzung.

Traumvilla beleuchtet
Pool
Dusche pink
Dusche blau

Kontakt

Anton Hieber GmbH & Co. KG
Luitpoldstraße 10
D-86830 Schwabmünchen
Tel.: +49(0)8232 9626 0
Fax: +49(0)8232 9626 20
kontakt@elektrohieber.de

Öffnungszeiten:

Montag – Freitag:
9:30 – 12:30 Uhr und 13:30 – 18:00 Uhr
Samstag und Sonntag: geschlossen

Telefonisch sind wir für Sie zu erweiterten Zeiten erreichbar von

Montag – Freitag: 7:30 – 18:00 Uhr

Anfahrt