ELEKTRO HIEBER Referenzen Haus mit Pool
ELEKTRO HIEBER Referenzen Haus mit Pool
ELEKTRO HIEBER Referenzen Haus mit Pool
ELEKTRO HIEBER Referenzen Haus mit Pool
ELEKTRO HIEBER Referenzen Haus mit Pool
ELEKTRO HIEBER Referenzen Haus mit Pool
ELEKTRO HIEBER Referenzen Haus mit Pool
ELEKTRO HIEBER Referenzen Haus mit Pool
ELEKTRO HIEBER Referenzen Haus mit Pool
ELEKTRO HIEBER Referenzen Haus mit Pool
ELEKTRO HIEBER Referenzen Haus mit Pool
ELEKTRO HIEBER Referenzen Haus mit Pool
ELEKTRO HIEBER Referenzen Haus mit Pool

Wohntraum der Extraklasse

eJournal April 2013

eJournal April 2013

Die intelligente Haustechnik dieser Luxus-Villa wird auch im eJournal von Heinze in der Ausgabe vom April 2013 ausführlich beschrieben und die gibt es Online zum Durchklicken und Anschauen oder als PDF-Datei zum Download.


An das frühere Gebäude im alpenländischen Stil erinnert praktisch nichts mehr. Das Haus wurde nach den Plänen des Münchner Architekten Heino Stamm komplett entkernt. Er ließ fast alle Innenwände entfernen, um helle, offene Räume zu schaffen. Große Fensterfronten holen die Natur ins Haus.

Ebenfalls neu ist der Anbau mit Schwimmbad, für den eine stattliche Baugrube von 9 Metern Tiefe ausgehoben werden musste, denn unter dem 10 x 5 Meter großen Schwimmbecken sitzt die gesamte Technik. Eineinhalb Jahre dauerten der Umbau und das Anlegen der Außenbereiche mit beheizten Treppen und Aufgängen, Blumen, Stauden, Bonsais und dem Teich. Allein 1000 Tonnen Granit wurden im Bachlauf und Garten verbaut. Für den Liebling des Hauses, einen großen Schäferhund, gibt es im Garten eine beheizbare „Orangerie“ mit Hundedusche.

Optimalen Komfort und Sicherheit bietet die intelligente Gebäudetechnik, die perfekt auf die Bedürfnisse des technikaffinen Bauherren abgestimmt ist. Eigentlich alles, was sich heute mit modernem Hightech umsetzen lässt, hat der System-Integrator Anton Hieber realisiert – KNX/EIB als elektronisches „Nervensystem“ des Hauses macht’s möglich. Vorprogrammierte Lichtszenen in den einzelnen Räumen lassen sich per Knopfdruck über Gira Tastsensoren schalten, im Schwimmbad ist die Farblichtmischung mit der Multimediatechnik gekoppelt, das perfekte Kinoerlebnis wird dort mit Beamer und Leinwand inszeniert.

Zentral bedienen lassen sich auch die elektrischen Markisen und das Sonnensegel, Fensterkontakte zeigen den Status „offen“ oder „geschlossen“ an, Temperatur- und Feuchtigkeitsfühler sowie die Wärmepumpe sind in das KNX/EIB System integriert. Mit Revox Bedieneinheiten im Schalterdesign von Gira wird in den Räumen Musik nach neuesten Multiroom-Konzepten gesteuert.

Das „Gehirn“ dieser intelligenten Gebäudesteuerung ist der Gira HomeServer, über den alle Komponenten miteinander verknüpft sind und auf den man auch übers Internet zugreifen kann. So erscheinen beispielsweise der Türruf und das Videosignal der Gira Türkommunikation nicht nur auf den Gira VideoTerminals im Haus, sondern bei Bedarf auch auf dem PC im Büro ein paar Kilometer entfernt. Im Gebäude selbst wird die Technik unter anderem auf dem InfoTerminal Touch von Gira visualisiert und bedient, das an zentralen Stellen im Haus eingebaut wurde.

Fotos: Barbara Heinz für Gira

ELEKTRO HIEBER ist lizensiert von:

  • Gira
  • Revox
  • Basalte
  • Dornbracht
  • Loewe
  • Miele
  • Occhio
  • Siedle
  • Vaillant
  • Viega
  • Warema
  • KNX
To top of the page